Allgemeine
Geschäftsbedingungen

Die angegebene Honorare gelten pro Person. Bei allen Mitgliedschaften fällt eine einmalige Aufnahmegebühr von 20 Euro an.

Die Mindestlaufzeit beträgt drei Tanz-Monate und beginnt mit der ersten Unterrichtsstunde.

Eine Kündigung ist jeweils unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen vor Ablauf der Mitgliedschaft möglich. Wenn nicht freistgerecht gekündigt wir verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um weitere drei Tanz-Monate. Die Kündigung hat stets schriftlich zu erfolgen.

Die jeweilige Clubcard wird nach Abgabe des Anmeldeformulars erstellt und in den folgenden Wochen vom Tanzlehrer ausgehändigt.

Die Card ist zu jeder Kursstunde mitzuführen und auf Verlangen des Tanzlehrers vorzuzeigen.

Bei Verlust der Karte kann gegen eine Gebühr von 5 Euro eine neue Karte bestellt werden.

Aus logistischen Gründen sind die monatlichen Mitgliedsbeiträge auf 12 Monate berechnet. Die Bezahlung erfolgt immer zum 1. des Monats im Voraus mittels Bankeinzug und ist auch dann fällig, wenn keine Teilnahme am Unterricht erfolgt. Bei einer Rückbelastung der monatlichen Gebühr durch die Bank berechnen wir 6 Euro Bankgebühr.

Die Ermäßigung gilt für Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende und wird bei Vorlage eines gültigen Ausweises gewährt.

Datenschutz

Alle Daten werden von Motion Makers ausschließlich unter Beachtung der Gesetzte und Bestimmungen zum Datenschutz erhoben, verarbeitet und

genutzt. Alle Daten werden auf einem lokalen Server gespeichert und sind dritten nicht zugänglich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsgegenstand ist das Angebot laut aktuellem Aushang (Prospekt, Website). Es liegen ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Motion Makers zugrunde. Änderungen der Kurszeiten, sowie des Kursangebotes können jederzeit vorgenommen werden. Ein Anspruch auf einen bestimmten Kurs, Unterrichtsraum oder Lehrer besteht nicht. Der Unterricht richtet sich nach dem bayrischen Schulkalender. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet kein regulärer Unterricht statt.

Der Aufenthalt in den Räumlichkeiten von Motion Makers oder in den von Motion Makers für Veranstaltungen angemieteten Räumen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Haftung gegenüber unseren Kunden ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für mitgebrachte Garderobe oder Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Motion Makers behält sich das Recht vor, Kursteilnehmer bei ungebührlichem Verhalten – hierzu zählen insbesondere unsittliches Verhalten oder übermäßiger Drogen- bzw. Alkoholkonsum – vom Kurs auszuschließen. Das Kursentgelt wird nicht zurück gewährt.